pastor thomas 2

"Es war im Juli 1982

während meines Studiums in Rom, als ich erstmals in diese Gemeinde kam. Das waren überhaupt meine ersten Erfahrungen, die ich in einer deutschen Pfarrei gemacht habe. Ich hatte keine Ahnung, wie ich meine Gedanken in deutscher Sprache anderen Leuten vermitteln sollte. Ich konnte ja kaum die Texte der hl. Messe lesen, ebenso wenig die Sonntagspredigt, die ein deutscher Priester in Rom für mich vorbereitet hatte. So hatte ich immer ein kleines Wörterbuch in meiner Tasche, das mir dabei half, die Bedeutung von unbekannten deutschen Begriffen zu lernen.

Ich dachte, der Pfarrer und die Gläubigen würden mich auslachen, wenn ich sprachliche Fehler machen. Das genaue Gegenteil fand ich aber vor: Pastor Peters und alle haben mir damals sehr geholfen ... "

 

So beschrieb Pastor Thomas in seinem Grußwort zum 50-jährigen Bestehen  unserer Gemeinde, wie unsere Partnerschaft mit der Diozöse Bathery im Südosten Indiens begann. Wir haben ihn als Generalvikar bei dem Aufbau neuer Gemeinden unterstützt.

Wir unterstützen ihn weiterhin u.a. mit den Erlösen, die bei unseren jährlichen Weihnachtmärkten erzielt werden.

 

 

 Mehrere Mitglieder unserer Gemeinde waren bereits in Indien und können berichten, was mit dem Geld geschehen ist : Gemeinde- und Sozialzentren wurden errichtet, Brunnen gebaut sowie der Kirchbau unterstützt.

Ebenso haben wir ihm geholfen,  ein Waisenhaus für Mädchen und Jungen zu gründen und soweit voranzubringen, dass inzwischen mehr als 70 Kinder davon profitieren konnten.

waisenhaus maedchen waisenhaus jungen  pastor thomas gruppe 3

jungengruppe gruppe gesamt  pastor thomas 1